Dr. Cornelia Feldmann

C.Feldmann

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Verwaltungsrecht

Tätigkeitsfelder

 Zur Person

  • geb. 1979 in Frankenberg (Eder)
  • Rechtsanwältin seit 2008
  • Promotion 2007 in Freiburg (ausgezeichnet mit dem Rudolf-Haufe-Nachwuchsförderpreis für die beste wissenschaftliche Arbeit der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten des Jahres 2007)
  • 2001 – 2007 wiss. Mitarbeiterin zunächst am Institut für Arbeitsrecht, seit 2005 an der Forschungsstelle für Hochschul- und Hochschularbeitsrecht der Universität Freiburg
  • 2012 – 2013 Lehrbeauftragte an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl
  • Zahlreiche Veröffentlichungen zum Arbeitsrecht, Beamtenrecht und Personalvertretungsrecht
  • Kommentatorin in J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch
  • Referententätigkeit im Arbeits- und öffentlichem Dienstrecht
  • Vorstandsmitglied des Vereins “Zeitschrift für Ordnung der Wissenschaft”
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaften Arbeitsrecht und Verwaltungsrecht des Deutschen Anwaltsvereins e.V.

Veröffentlichungen/Vorträge


1. Kommentierungen

– Kommentierung zum Landesbeamtenrecht Baden-Württemberg, in: Haufe “Beamten Office Baden-Württemberg”, Neubearbeitung 2012 / Aktualisierung 2017

– Kommentierung der §§  293 – 304 BGB, in: J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Neben­gesetzen, Buch 2: Recht der Schuldverhältnisse, im Band §§ 255 – 304, Leistungsstörungs­recht I, Neubearbeitung 2014

– Kommentierung der §§  286 – 293 BGB, in: J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Neben­gesetzen, Buch 2: Recht der Schuldverhältnisse, im Band §§ 255 – 304, Leistungsstörungs­recht I, Neubearbeitung 2014 (Löwisch/Feldmann)

– Kommentierung der §§ 311, 311a BGB, in: J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Neben­gesetzen, Buch 2: Recht der Schuldverhältnisse, im Band §§ 311 – 312f, Vertragsschluss, Neubearbeitung 2013 (Löwisch/Feldmann)

– Kommentierung der §§ 12 – 25 und § 98 BPersVG und der entsprechenden Bestimmungen der Landespersonalvertretungsgesetze, Wahl und Zusammensetzung des Personalrats und Wahlvorschriften, in: Haufe TVöD Office und TV-L Office

– Kommentierung der §§ 42 – 46 BetrVG, Die Betriebsversammlung, in: Haufe BetriebsverfassungsOffice, Der umfassende Praxiskommentar zum Betriebsverfassungsrecht

2. Aufsätze und Anmerkungen

– Anordnungsgrund zur Durchsetzung von Zulassungsansprüchen bei örtlich zulassungsbeschränkten Studiengängen, Anmerkung zum Beschluss des Hamburgischen OVG vom 15.08.2013 – 3 NC 16/13, OdW 2014, 29, Januar 2014

– Fazit zu “Tarifliche Zeitzuschläge – tarifliche Ausschlussfrist”, BAG v. 16.01.2013, 10 AZR 863/11, ZTR 2013, 330, Juni 2013

– Die Beendigung bzw. das Ruhen des Arbeitsverhältnisses wegen Erwerbsminderungsrente nach TVöD/TV-L, ZTR 2012, S. 671, gemeinsam mit Dr. Peter H. M. Rambach, Dezember 2012

– Die Anerkennung von Vorzeiten ärztlicher Tätigkeit als „einschlägige Berufserfahrung“ i.S.v. § 16 Abs. 2 Satz 1 TV-Ärzte/TdL und § 41 Nr. 11 Abs. 2 Satz 1 TV-L, ZTR 2011, S. 283, gemeinsam mit Dr. Peter H. M. Rambach, Mai 2011

– Der tariflose Betrieb, Beitrag zu „Arbeitszeit der Konjunktur anpassen“, Personalmagazin 2011, S. 71, Januar 2011

– Urlaub und Europa – eine unendliche Geschichte? Die neuen Anforderungen des EuGH bei Übergang von Vollzeit in Teilzeit und deren Auswirkungen auf das deutsche Urlaubsrecht, ZTR 2010, S. 561, gemeinsam mit Dr. Peter H. M. Rambach, November 2010

– Ausbildungszeiten begründen keine Berufserfahrung – Zur Anrechnung von Zeiten als Arzt/Ärztin im Praktikum bei der Stufenzuordnung nach dem TV- Ärzte/TdL, ZTR 2010, S. 124, gemeinsam mit Dr. Peter H. M. Rambach, März 2010

– Die Befristung von Arbeitsverträgen mit Fremdsprachenlektoren, ZTR 2010, S. 67, gemeinsam mit Dr. Peter H. M. Rambach, Febr. 2010

– Fremdsprachenlektoren als wissenschaftliches Personal nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz, ZTR 2009, S. 286, gemeinsam mit Dr. Peter H. M. Rambach, Juni 2009

– Sozialdatenschutz in der Jugendgerichtshilfe, ZJJ 2008, S. 21, März 2008 und in: Jugendhilfe im Strafverfahren, Arbeitshilfen für die Praxis, S. 57, April 2009

– Die Beteiligung des Personalrats beim Ausstieg aus Tarifverträgen durch Verbandsaustritt, PersV 2008, S. 289, August 2008

– AiP-Zeiten als anrechnungsfähige ärztliche Tätigkeit oder berücksichtigungsfähige Berufserfahrung aus nichtärztlicher Tätigkeit?- Eine Bestandsaufnahme der tariflichen Neuregelung des TV-Ärzte/TdL, ZTR 2008, S. 82, gemeinsam mit Dr. Peter H. M. Rambach, Febr. 2008

– Anmerkung zum Urteil des BAG vom 14.12.2005 – 4 AZR 536/04, EzA § 3 TVG Bezugnahme auf Tarifvertrag Nr. 32, gemeinsam mit Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Löwisch, Sept. 2006

3. Monographien und Buchbeiträge

– Elternzeit, in: Haufe TVöD Lexikon Verwaltung, April 2015

– Die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (VBL/ZVK), Sonder-problematik zum Beitrag “Ausgliederung von Betriebsteilen, Überführung in eine privatrechtliche Rechtsform”, in: Haufe TVöD Lexikon Verwaltung, April 2011

– Gleichstellung, Beitrag in: Haufe TVöD Lexikon Verwaltung, Dezember 2010

– Ausstieg aus Tarifverträgen des öffentlichen Dienstes- Gestaltungsformen, Neuregelungen, Personalvertretungsrecht, Nomos Verlagsgesellschaft, Sept. 2007

4. Vorträge und Seminare

– Die Beteiligung der Beauftragten für Chancengleichheit, Inhouse-Seminar, Oktober 2017

– Die Beteiligung des Personalrats – Reichweite und Schranken, Seminar für die Haufe Akademie GmbH & Co. KG, seit Febr. 2015

– Die Novellierung des Personalvertretungsgesetzes Baden-Württemberg, Inhouse-Seminar, seit Febr 2014

– Der richtige Umgang mit dem Personalrat, Seminar für die Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Sept. 2012 – Dez. 2014

– Beamtenrecht, Lehrauftrag an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl, Febr. 2012 – Juni 2013

– Personalvertretungsrecht in der Praxis, Inhouse-Seminar, seit März 2012

– Betriebsverfassungsrecht für Vorgesetzte, Inhouse-Seminar, Dezember 2011

Sekretariat:

Lisa Sprich +49 761 202 99 – 37